Alisons Entwicklung

03.09.2007 - Tag 1

Endlich ist sie da! Heute Nacht um 03:03 Uhr kam sie mit einem Gewicht von 232g als letzte von drei Welpen auf natürlichem Weg zur Welt - als Einzige ganz brav mit dem Köpfchen voran. Garbo hat uns - Vivi & mir - wirklich ein ganz zauberhaftes Mädchen geschenkt. Ich bin so stolz und glücklich, dass sie es ganz allein geschafft & Vivi dabei Nerven & Geduld bewahrt hat. Das war eine Spitzenleistung, Mädels!!!

Das ist sie kurz nach der Geburt:

Alison

Vielleicht wären winzige Details ein klitzekleines bisschen anders ausgefallen, wenn wir uns einen Welpen selbst gebacken & angemalt hätten, aber so wie Garbo & Mutter Natur sie geschaffen haben, ist sie perfekt. Wir sind jetzt schon total verliebt in "unser kleines Mädchen".

Einen Namen hat sie nämlich noch nicht. In der letzten Zeit sind mir zwar einige durch den Kopf geschwirrt & nun, da sie tatsächlich da ist, wird es Zeit, sich für einen zu entscheiden.

10.09.2007 - Tag 7

Die kleine Madame hat schon ordentlich zugelegt. Im Alter von genau 7 Tagen bringt sie stolze 554g auf die Waage. Sie ist ein sehr liebes Kind: schläft, trinkt, schläft, trinkt & macht ansonsten keinen Stress. Für einen Namen konnte ich mich immer noch nicht entscheiden, so langsam sollte ich mich aber wirklich ranhalten, denn ihre Geschwisterchen sind schon getauft.

Dieses Bild stammt bereits vom Freitag, da ist sie 4 Tage alt:

Alison

12.09.2007 - Tag 9

Heute hab ich sie zum 1. Mal besucht & seit gestern weiß ich auch, wie wir sie nennen wollen: Alison! Vielleicht kommt noch ein schnittiger Zusatz dazu, der ihren Charakter beschreibt. Dazu muss sie aber erst noch ein bisschen älter werden, denn es soll ja auch passen.

Zur Feier des Tages hat mich die junge Dame sogar schon aus einem winzigen Augenschlitz angeschaut - keine schlechte Leistung für einen 9 Tage alten Welpen! Richtig gesehen hat sie mich sicherlich nicht, aber gespürt haben wir uns & Alison hat sich sichtlich wohl gefühlt:

Alison

19.09.2007 - Tag 16

Ich musste sie heute schon wieder besuchen, die kleine Ali-Maus. Sie ist ja so ein süßes Ding! Da ist es mir ziemlich schwer gefallen, mich wieder zu verabschieden. Es ist wirklich beeindruckend, wie rasant Garbos Zwerge wachsen! Seit 2 Tagen bekommen sie neben der Muttermilch nun auch Rindertartar & es schmeckt & bekommt ihnen prima.

Alison am heutigen Tage im zarten Alter von 16 Tagen:

Alison

Ist sie nicht furchtbar süß???

20.09.2007 - Tag 17

Die Welpen hätten heute beinahe ihre Mutter verloren: Der Genuss eines extrem giftigen Risspilzes hätte Garbo um ein Haar das Leben gekostet!!! Innerhalb von einer halben Stunde war sie mehr tot als lebendig, aber Garbo ist eine Kämpferin & nach mehr als 5 Stunden am Tropf ist sie erst einmal über den Berg.

Ihre Kinder werden sich zumindest vorübergehend mit Ersatzmilch aus der Flasche zufrieden geben müssen. Das gefällt den Süßen aber gar nicht & so sind sie zum ersten Mal in ihrem Leben ein wenig quengelig. Gerade vor ein paar Tagen habe ich gelesen, dass Welpen in diesem Alter im Prinzip noch gar keinen Geschmackssinn haben & man ihnen sogar bitteren Tee in die Flasche tun könnte, ohne dass sie es merken würden. Die kleinen Vivid Gems scheinen da aber wohl eine Ausnahme zu bilden!

23.09.2007 - Tag 20

Glücklicherweise hat Garbo sich sehr gut erholt & so ist die Familie wieder glücklich vereint & konnte sogar schon den ersten Ausflug ins Freie wagen:

Alison

29.09.2007 - Tag 26

Heute - im Alter von 26 Tagen - hat sie es endlich geschafft: Alison steht auf allen Vieren & fängt an zu laufen! Da fällt uns ein riesiger Stein vom Herzen, dass auch wirklich alles in Ordnung ist mit der kleinen Maus. Ihre Geschwister sind nämlich schon etwas länger auf den Beinen, während Madame noch völlig zufrieden mit sich & ihrer kleinen Welt durch die Gegend robbte. Aber nun ist das vergessen & sie wird sicherlich schnell wieder zu Schwester & Brüderchen aufschließen.